mit 50 € 

Zuschuss monatlich leasen

in Kooperation mit

VERAHmobil E-Bike –

Die zeitgemäße Erweiterung der Mobilitätsoffensive

email.png

In einer Umfrage des Hausärzteverbandes im Frühjahr 2019 konnten sich vier von fünf der befragten VERAH den Einsatz eines E-Bikes sehr gut vorstellen, 30 Prozent würden es sogar anstelle eines Autos für Hausbesuche bevorzugen. Das war Anlass genug, die Mobilitätsoffensive VERAHmobil um ein zeitgemäßes Zusatzangebot zu erweitern. Das neue Angebot wird von den Vertragspartnern mit einem monatlichen Betrag von 50 Euro pro E-Bike gefördert. Zusätzlich erhält jede VERAH noch einen hochwertigen Fahrradrucksack für die notwendigen Hausbesuchsutensilien. Partner für das E-Bike-Angebot ist der Dienstradleasinganbieter JobRad mit Sitz in Freiburg. Den Zuschuss können ebenso wie beim Auto alle am AOK-Hausarztvertrag teilnehmenden Praxen mit einer VERAH beantragen.

 

In 5 Schritten zu Ihrem E-Bike

Wie leasen Sie als HZV-Vertragsarzt ein E-Bike für Hausbesuche ihrer VERAH? Ganz einfach – in 5 Schritten!

1

Individuelles VERAHmobil E-Bike aussuchen

Gehen Sie zu einem der 700 JobRad-Fachhändler in Baden-Württemberg und lassen sich dort professionell beraten. Sie können aus dem gesamten Sortiment wählen – ab einem Bruttoauftragswert von 1.499,– Euro ist ein Leasing möglich. 

Einen autorisierten JobRad-Fachhändler finden Sie hier.

2

Leasinganfrage bei JobRad stellen

Kalkulieren Sie mit dem Leasinganfrage-Formular ganz einfach Ihre Leasingrate – und senden Sie die Anfrage an JobRad – entweder per Email an verahmobil@jobrad.org oder per Fax 0761 205515-902. Um eine zügige Bearbeitung in wenigen Tagen zu gewährleisten, denken Sie bitte unbedingt daran, das Fachhändler-Angebot als Anlage mitzusenden.

WICHTIG! Bitte verwenden Sie das hier verlinkte oder sich unten im Bereich DOWNLOADS befindliche Formular. Nur so können Sie die Bezuschussung erhalten!

3

Leasingvertrag nach Prüfung erhalten

Nach positiver Bonitätsprüfung und Bestätigung der Teilnahme am AOK-Hausarztvertrag durch die HÄVG schickt die JobRad GmbH Ihnen per Email den Leasingvertrag und informiert den Fachhändler, dass Sie Ihren Vertrag erhalten haben.

4

Übernahme bestätigen und losradeln

Gegen Vorlage und Abgabe des unterschriebenen Vertrages können Sie das E-Bike beim Händler entgegennehmen. Einfach die Übernahme bestätigen und schon geht es los – wir wünschen Ihnen gute Fahrt!

5

Leasingzuschlag bei der HÄVG beantragen

Um ihren monatlichen Zuschlag in Höhe von 50 Euro zu beantragen, verwenden Sie bitte das Formular „Beantragung Zuschlag (HÄVG)“ im Bereich DOWNLOADS und senden es vollständig ausgefüllt per Fax 0711 - 217 47 699 an die HÄVG.

"

Ich finde es super, dass ich die Hausbesuche jetzt wahlweise auch mit dem E-Bike machen kann. Und das sogar schneller und einfacher. Denn die Parkplatzsuche entfällt und umweltfreundlich ist es außerdem.

Cynthia Höflinger
VERAH in Freiburg

 

Antworten auf die wichtigsten Fragen

 

Downloads

Datenschutz                    Impressum